Bildname


K o m m u n i k a t i o n


Eine Brücke, die trägt

Die
Grundlagen und
Besonderheiten
der wertschätzenden
Kommunikation

"Die Welt ist das, was wir aus ihr gemacht haben. Wenn sie heutzutage rücksichtslos ist, dann liegt es daran, dass wir sie durch unsere Einstellungen rücksichtslos gemacht haben.
Ändern wir uns selbst, dann können wir die Welt ändern. Und eine Veränderung unserer selbst beginnt mit einer Veränderung unserer Sprache und unserer Art zu kommunizieren." (Arun Gandhi, Präsident des Gandhi-Instituts für Gewaltlosigkeit)

Die "gewaltfreie Kommunikation" nach Marshall B. Rosenberg hilft dabei, einfühlsam und achtsam zu kommunizieren.

Bei Konflikten ist es wichtig, sich auf objektiv erkennbare Tatsachen zu konzentrieren.
Welche Gefühle verbinden sich mit der Wahrnehmung?
Welche Bedürfnisse sind erfüllt oder unerfüllt?
So kann Verständnis für den anderen Menschen und die Würdigung einer Bedürfnisse entstehen.
Bildname
Konfliktbearbeitung - Mediation - Startseite - Übungsgruppe - Seminare